Zu Hause

Zu Hause ist nicht nur ein Ort. Daheim entspannen wir uns, laden unsere Batterien wieder auf. Filme und Sendungen im Fernsehen anschauen, der Lieblingsmusik lauschen und mit Freunden telefonieren gehört dazu. Ganz nebenbei nehmen wir die ganze Zeit wie selbstverständlich auch andere Geräusche wahr. Ein lautes Klingeln an der Tür, das Läuten des Telefons oder das Blubbern des Nudelwassers im Topf – beinahe jedes Geräusch beinhaltet dabei auch eine Mitteilung: das Wasser kocht, jemand ruft an oder kommt zu Besuch vorbei. Und Geräusche wie das leise Knistern des Feuers im Kamin oder das Schnurren einer Katze sorgen für eine behagliche Atmosphäre. Ein Alltag ohne Gehör ist für viele Menschen daher kaum vorstellbar. Denn es sind die kleinen Geräusche, die das Zuhause gemütlich und vertraut machen.


Die leisen und lauten Nuancen, die unser Leben reicher machen, sind fast unverzichtbar – und das Gute: In den meisten Fällen muss heute auch niemand verzichten. Hörhilfen, wie zum Beispiel Hörimplantate, können Menschen mit Hörverlust helfen. Sie können im Alltag problemlos getragen werden und bei Bedarf lässt sich der Audioprozessor mit einem Handgriff abnehmen und wieder anbringen. Wie kann das Tragen eines Hörimplantats den Alltag verändern?

A A A
Pinterest Facebook Twitter Youtube
GERÄUSCH DES TAGES
Geräuschquiz
Geräusch abspielen »
Korkenknallen
Türklopfen
Bongo
X